ZSM: Resultate der ersten Runde

Tisch TNr Teilnehmer TWZ TNr Teilnehmer TWZ Ergebnis
1 1. Gabersek Allbert 2068 18. Furginé Claude 1657 1 – 0
2 19. Birrer Alfred 1638 2. Hänggi Philipp 2057 0 – 1
3 3. Schürmann Hanspeter 1931 20. Hochstrasser Urs 1628 1 – 0
4 21. Mazzoni Renzo 1622 4. Oehen René 1928 0 – 1
5 5. Niederer Paul 1883 22. Hostettler Thomas 1620 ½ – ½
6 23. Trachsel Hanspeter 1603 6. Karlen Salih 1846 0 – 1
7 7. Bieri Anton 1837 24. Kunz Bruno 1578 ½ – ½
8 25. Bauer Beat 1539 8. Büttiker Stephan 1821 0 – 1
9 9. Mazzoni Livio 1788 26. Roos Guido 1527 ½ – ½
10 31. Bolliger Bruno 1403 10. Lengyel Boaz 1750 0 – 1
11 11. Küng Nicolas 1714 27. Keller Max 1521 1 – 0
12 28. Steiner Gabriel 1483 12. Aecherli Lars 1712 0 – 1
13 13. Roth Daniel 1693 29. Sager Willy 1460 1 – 0
14 30. Golser Sepp 1443 14. Lanz Martin 1678 0 – 1
15 15. Nützi Robert 1670 32. Cristiano Gerardo 1 – 0
16 33. Girardet Adriano 16. Fischer Paul 1669 0 – 1
17 17. Cristiano Aldo 1660 34. Rohrer Markus 1 – 0

ZSM 2016: Teilnehmerliste

TlnNr Teilnehmer Titel ELO
1. Gabersek Allbert 2068
2. Hänggi Philipp 2057
3. Schürmann Hanspeter 1931
4. Oehen René 1928
5. Niederer Paul 1883
6. Karlen Salih 1846
7. Bieri Anton 1837
8. Büttiker Stephan 1821
9. Mazzoni Livio 1788
10. Lengyel Boaz 1750
11. Küng Nicolas 1714
12. Aecherli Lars 1712
13. Roth Daniel 1693
14. Lanz Martin 1678
15. Nützi Robert 1670
16. Fischer Paul 1669
17. Cristiano Aldo 1660
18. Furginé Claude 1657
19. Birrer Alfred 1638
20. Hochstrasser Urs 1628
21. Mazzoni Renzo 1622
22. Hostettler Thomas 1620
23. Trachsel Hanspeter 1603
24. Kunz Bruno 1578
25. Bauer Beat 1539
26. Roos Guido 1527
27. Keller Max 1521
28. Steiner Gabriel 1483
29. Sager Willy 1460
30. Golser Sepp 1443
31. Bolliger Bruno 1403
32. Cristiano Gerardo
33. Girardet Adriano
34. Rohrer Markus

SMM 2016: Gruppen mit Zofinger Mannschaften

Wie an der GV kommuniziert, wurde die Mannschaft Zofingen II für die SMM umgeteilt. Sie spielt nun nicht mehr in der Nordwestgruppe II sondern in der Zentralgruppe IV. Die Liste, die Ihr im Einladungsheftli zur GV gefunden habt ist demnach überholt. Unten steht die neue Gruppeneinteilung.

Zofingen I (3. Liga, Nordwest I)
Rd. Datum Gegner
1. Dienstag, 15. März h Reinach I
2. Samstag, 16. April a Therwil IV
3. Dienstag, 17. Mai h Riehen V
4. Dienstag, 7. Juni h Muttenz I
5. Donnerstag, 23. Juni a Basel Sorab II
6. Dienstag, 23. August h Olten III
7. Dienstag, 6. September a Brugg I
Zofingen II (3. Liga, Zentral IV)
Rd. Datum Gegner
1. Dienstag, 15. März h Luzern V
2. Donnerstag, 14. April a Baar I
3. Dienstag, 17. Mai h Altdorf
4. Dienstag, 7. Juni h Baden V
5. Donnerstag, 23. Juni a Freiamt I
6. Dienstag, 23. August h Emmenbrücke I
7. Dienstag, 6. September a Rontal Ebikon

Schlussrunde Klubmeisterschaft 2015

Wegen eines Missverständnisses zwischen dem Schachklub Zofingen und dem Wirt des Restaurant Tex Mex platzten einige Schachspieler am letzten Dienstag Abend leider in einen fröhlichen Anlass. Mit Schachspielen war also nichts. Deshalb wurde die Schlussrunde der Klubmeisterschaft ersatzlos gestrichen.

Die Rangliste ist nun in der Resultateseite zur Klubmeisterschaft veröffentlicht.

Zu den Gewinnern gehören dieses Jahr
– Thomas Akermann in der Kategorie A
– Thomas Hostettler in der Kategorie B und
– Willy Sager in der Kategorie C

Herzliche Gratulation an die Gewinner und vielen Dank an alle Teilnehmer.

Zur Rangliste

Klubmeisterschaft 2015 – Rangliste

Rang

TNr

FZ

Teilnehmer

G

S

R

V

Pkt

Buho

1.

A1

1.

2205

Akermann Thomas

6

6

0

0

6.0

23.5

2.

B1

8.

1626

Hostettler Thomas

6

5

0

1

5.0

20.5

3.

A2

3.

1755

Lengyel Boàz

6

4

1

1

4.5

25.5

4.

A3

2.

1830

Bieri Anton

6

3

2

1

4.0

21.5

5.

C1

14.

1460

Sager Willi

6

3

2

1

4.0

19.0

6.

A4

4.

1747

Lanz Martin

6

3

1

2

3.5

22.5

7.

B2

9.

1607

Trachsel Hanspeter

6

3

1

2

3.5

20.0

8.

A5

5.

1676

Cristiano Aldo

6

3

0

3

3.0

23.5

9.

B3

7.

1637

Hochstrasser Urs

6

2

2

2

3.0

21.0

10.

B4

11.

1523

Bauer Beat

6

3

0

3

3.0

18.0

11.

B5

12.

1523

Keller Max

6

2

1

3

2.5

16.0

12.

C2

15.

1394

Bolliger Bruno

7

1

3

3

2.5

18.5

13.

A6

6.

1661

Wymann Clmens

5

1

2

2

2.0

22.5

14.

C3

13.

1481

Schwarzenbach Marco

6

2

0

4

2.0

20.0

15.

B6

10.

1527

Roos Guido

6

1

2

3

2.0

17.5

16.

C4

16.

Brunner Christian

6

1

2

3

2.0

15.0

17.

C5

17.

Girardet Adriano

6

1

1

4

1.5

20.0

Turnierreglement Zofinger Schachmeisterschaft 2017

  1. Der Schachklub Zofingen (SKZ) führt jährlich von Februar bis Juni die
    Zofinger Schachmeisterschaft (ZSM) durch.
  2. Teilnahmeberechtigt sind sämtliche Schachspielerinnen und Schachspieler.
  3. Der SKZ bestimmt den Turnierleiter gemäss Art. 13 der FIDE-Regeln.
  4. Die ZSM wird als Open in einer einzigen Kategorie durchgeführt. Es werden 7 Runden gespielt.
  5. Liegt die Teilnehmerzahl unter 12, entscheidet der Turnierleiter über den Spielmodus.
  6. Die ZSM wird zur Wertung für die Führungsliste (FL) des Schweizerischen Schachbundes gemeldet, wenn mindestens 50% der Teilnehmer in der FL aufgeführt sind.
  7. Die Bedenkzeit beträgt 90 Minuten plus 30 Sekunden pro Zug.
  8. Spieltag ist der Dienstag. Beginn der Partien um 19.30 Uhr. Die Paarungen werden in der Regel einige Tage im Voraus auf der Hompage des SKZ publiziert: www.skzof.ch
  9. Verhinderungen sind möglichst frühzeitig dem Turnierleiter mitzuteilen. Der Turnierleiter bestimmt den Termin für verschobene Partien. Partien der Schlussrunde können nur vorverschoben werden.
  10. Wer zu einem Wettkampf nicht antritt oder mit mehr als 30 Minuten Verspätung erscheint, hat die Partie verloren. Im Wiederholungsfall kann der Spieler vom Turnier ausgeschlossen werden.
  11. Der Turniereinsatz wird durch den SKZ festgesetzt.
  12. Die Rangierung erfolgt nach den erzielten Gewinnpunkten, bei Gleichheit nach der Buchholz-Wertung, bei Gleichheit nach der Buchholzsumme, wobei jeweils der kleinste Wert gestrichen wird. Sind alle Wertungen gleich, wird ex aequo rangiert.
  13. Um den Turniersieg entscheidet bei Gleichheit aller vorerwähnten Wertungen die direkte Begegnung, sodann die grössere Anzahl Siege. Sind auch diese Wertungen gleich, ist der Teilnehmer mit der niedrigeren Führungszahl Turniersieger.
  14. Der Sieger erhält für ein Jahr den Titel Zofinger Schachmeister.
  15. Für Teilnehmer mit einer Führungszahl unter 1600 bzw. ohne Führungszahl wird eine eigene Rangliste erstellt.
  16. Bei Streitfällen entscheidet der Turnierleiter nach Anhören beider Spieler. Gegen den Entscheid des Turnierleiters kann innert 48 Stunden schriftlich an das Schiedsgericht rekurriert werden. Das Schiedsgericht setzt sich zusammen aus dem Präsidenten des Schachklubs Zofingen und zwei weiteren Mitgliedern, die von den Teilnehmern vor Beginn der ersten Runde gewählt werden. Das Schiedsgericht entscheidet endgültig.
  17. Im Übrigen gelten die Spielregeln der FIDE.